Physiotherapie bei neurologischen ­Erkrankungen

Physiotherapie bei neurologischen ­Erkrankungen

Bestimmte Erkrankungen von Gehirn und Rückenmark können Haltung und Bewegungsabläufe stören. Hier setzen wir die Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage ein, z. B. bei Schlaganfällen, Morbus Parkinson, Multipler ­Sklerose, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnitts- und anderen Lähmungen.

Unsere Therapeuten sind in der Behandlung nach Bobath sowie in PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) ausgebildet.

Das Bobath-Konzept nutzt die Fähigkeit des Gehirns, sich neu zu organisieren. Der Fokus liegt dabei auf Ihren individuellen Möglichkeiten und Grenzen.

In der PNF-Behandlung wenden wir dreidimensio­nale Bewegungsmuster an, die der normalen Funktion von Muskeln und Muskelketten – zum Beispiel beim Gehen – entsprechen.

Hauptziel unserer Behandlungen ist die Förderung oder Wiederherstellung natürlicher Bewegungsabläufe. Die schrittweise Wiedergewinnung von Mobilität und Leistungsfähigkeit bringt Ihnen neue „alte“ Selbstständigkeit zurück. Einen möglichst normalen Alltag führen zu können, bedeutet für viele Patienten ein großes Plus an Lebensqualität!


Vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Behandlungstermin unter Telefon: 0471/44 555
Schicken Sie uns eine E-Mail. ›

zurück zu unseren Angeboten ›

▲ Top