Manuelle Therapie

Manuelle Therapie

In der Manuellen Therapie sind unsere Hände die wichtigsten Werkzeuge. Mit speziellen Handgriffen lassen sich Störungen in der Beweglichkeit von Gelenken oder Wirbelsäule aufspüren und behandeln. Wir ­wenden die Manuelle Therapie vor allem bei Hüft- und Kniegelenksarthrosen sowie bei Schulter-Nacken- und Rückenbeschwerden an.

Sind Muskeln verspannt, können sie die Bewegung von Gelenken stören und Blockierungen verursachen. Die Folgen sind zum Beispiel Kopf-, Nacken- und ­Rückenschmerzen. Spezielle Behandlungstechniken wie die Manuelle Therapie können bei reversiblen Funktionsstörungen eines Gelenks oder der zugehörigen Muskulatur helfen. Sie dienen sowohl der Schmerzlinderung als auch der Verbesserung der Beweglichkeit.

Manuelle Therapie bei ­Kiefergelenks­beschwerden

Ihr Kiefer knackt, Kopf und Gesicht schmerzen und Sie haben Beschwerden beim Kauen? Dies können Symptome einer Störung im Bereich des Kiefergelenkes sein (CMD = Craniomandibuläre Dysfunktion). Auch hier kann die Manuelle Therapie angewendet werden.

Sprechen Sie uns an. Gemeinsam finden wir ­heraus, wie auch Sie von der Manuellen Therapie profitieren können!


Vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Behandlungstermin unter Telefon: 0471/44 555
Schicken Sie uns eine E-Mail. ›

zurück zu unseren Angeboten ›

▲ Top